Hiermit möchte ich zu Beginn meine spezielle

DANKSAGUNG

nicht auch zuletzt im Namen derer, deren Lebens- und Einkommensgrundlage seit dem Jahr 2020 von dieser Regierung samt ihren Erfüllungsgehilfen und willfährigen Handlangern und Mitläufern ruiniert und zu Grunde gerichtet wurde, ausrichten.

Ich bedanke mich dafür, dass unsere „Volkvertreter“ wider besseren Wissens und vorsätzlich die Wirtschaft systematisch an die Wand gefahren haben. Ich bedanke mich dafür, dass Abertausende Kleinst- und Mittelbetriebe für immer ihre Pforten schließen mussten. Ich bedanke mich dafür, dass ohne jegliche Evidenz, Familien auseinandergerissen wurden und Kinder ihre Großeltern nicht sehen durften. Ich bedanke mich dafür, dass diese Regierung bzw. ihre Beauftragten die Bevölkerung mit Unwahrheiten, manipulierten und falschen Sterbe- und Erkranktenzahlen desinformiert hat. Ich bedanke mich für das systematische Leugnen und Kleinreden von Impfschäden. Vielen Dank auch für das vorsätzliche Verbreiten von Angst und Schrecken. Spezieller Dank auch an die unzähligen ungenannten und "namenlosen" "Experten" und "Expertinnen", die "regierungsberatend" hinter den meisten Schikanen und Freiheitsberaubungen stecken. Ich bedanke mich dafür, dass das medizinische Krankenhaus- und Pflegepersonal systematisch unterbezahlt worden ist und deshalb ein Pflegenotstand herbeigerufen wurde. Ich bedanke mich dafür, dass Schülern und Schülerinnen bereits das dritte Schuljahr total versaut worden ist und sie mit dem Tragen unnützer und sinnloser Gesichtsmasken gequält worden sind. Danke auch für die verlorene und verschwendete Zeit für absolut sinnloses Testen. Ich bedanke mich dafür, dass seit drei Jahren das Bildungsniveau an den Schulen sukzessive gesunken ist. Ich bedanke mich dafür, dass ungeimpften Studenten und Studentinnen der Zugang zu den Unis verwehrt worden ist. Ich bedanke mich dafür, dass Kinder, die seit 2020 zur Welt gekommen sind, nur vermummte Gesichter sehen mussten. Ich bedanke mich auch im Namen jener Menschen - vor allem Kinder - welche durch die enormen psychischen Belastungen aufgrund der Corona-Plandemie nachhaltig geschädigt worden sind. Ebenfalls bedanke ich mich im Namen der Angehörigen jener, die aufgrund der mentalen Dauerbelastung freiwillig aus dem Leben geschieden sind. Spezieller Dank auch dafür, dass seitens der Machthaber permanent Strafandrohungen gegen das Volk ausgesprochen wurden und werden. Ich bedanke mich dafür, dass sämtliche Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen abgesagt werden mussten. Ich bedanke mich dafür, dass uns die Mainstreammedien täglich und stündlich seit drei Jahren belügen, betrügen und falsch informieren und weiters bedanke ich mich dafür, dass diese Regierung mit Steuergeldern diese willfährigen Mainstreammedien dafür üppig belohnt hat. Natürlich dürfen sich die betreffenden Medienvertreter nicht meinem Dank entziehen - Dank dafür, dass sie mit umfangreichen Zuwendungen in Form von Regierungsinseraten, diesen Schwachsinn noch unterstützt haben.  Auch gewisse Vertreter der Kirche sollen nicht ohne meinem Dank davonkommen - meinen Dank dafür, dass sie den Spaltungsterror dieser Regierung in höchster "christlichen Nächstenliebe" aufgenommen und weitergeführt haben; das wird hoffentlich bestimmt mit zahlreichen Kirchenaustritten belohnt werden. Vielen Dank dafür, dass die Blockwartmentalität und das Denunziantentum wieder frischen Aufwind bekommen durften. Ich bedanke mich dafür, dass kritische und hinterfragende Ärzte, Wissenschaftler und Journalisten systematisch ausgegrenzt, verunglimpft, angezeigt, angeklagt und kaltgestellt worden sind. Ich bedanke mich dafür, dass gewinnbringende Milliardengeschäfte mit sinnlosen Gesichtsmasken, Gen- und PCR-Tests, sowie den experimentellen Impfdosen gemacht werden konnten. Ich bedanke mich dafür, dass laut dem Erfinder bzw. Entwickler des PCR-Tests, dieser für die Diagnose einer Covid-19-Erkrankung völlig ungeeignet ist - er aber dennoch von den "Experten" und "Expertinnen" als "Goldstandard" für die Bestimmung der unseligen Inzidenzwerte herangezogen wird. Ich bedanke mich auch im Namen von Impfgeschädigten und Angehörigen von Impfopfern, dass diese an diesem plandemischen Euthansieexperiement "freiwillig" teilgenommen haben. Ich bedanke mich dafür, dass die versprochene Freiheit nicht nach dem ersten Stich zurückgegeben wurde. Ich bedanke mich dafür, dass die angekündigte „Normalität“  nicht nach dem zweiten Stich zurückkam. Ich bedanke mich dafür, dass auch nach dem dritten Stich die (überlebenden) Menschen kein normales Leben mehr führen dürfen. Ich bedanke mich dafür, dass ich meine Mutter seit November 2021 nicht mehr im Seniorenheim besuchen darf.  Ich bedanke mich dafür, dass die Regierung und ihre Handlanger die Bevölkerung weiterhin mit allen Mitteln spaltet. Ich bedanke mich dafür, dass weiterhin infame Hetze gegen Ungeimpfte betrieben wird. Ich bedanke mich dafür, dass besorgte Demonstranten von Regierungsmitgliedern als Staatsverweigerer, Demokratiefeinde, Neonazis und Neofaschisten bezeichnet werden. Ich bedanke mich dafür, dass mit den sinnlosen und überbordenden Ausgaben in Verbindung mit Covid-19 eine enorme zusätzliche Staatsverschuldung verursacht worden ist und weiterhin wird, an welcher noch unsere Enkel abzahlen werden müssen.  Ich bedanke mich dafür, dass den Menschen – besonders Kindern und jenen Erwachsenen in deren letzten Lebensabschnitt, bisher bereits drei Jahre Lebenszeit gestohlen wurde. Ich bedanke mich für die durch permanente Covid-19-Propaganda gelungene Ablenkung von steigender Inflation und horrend gestiegenen Energiepreisen. Ich bedanke mich dafür, dass unter dem Deckmantel einer fiktiven Ansteckungsgefahr, das Bargeld schleichend abgeschafft wird. Ich bedanke mich auch bei der Regierung für ihr gelungenes, vorbildliches Sittenbild mit welchem sie sich in Chats, Seitenabsprachen, korruptem Verhalten und permanenten Verfassungsbrüchen dem Souverän präsentiert. Ich bedanke mich auch extra bei unserem Staatsoberhaupt, welcher völlig unparteiisch, demokratisch und verfassungsgetreu hinter und zu seinem Wählervolk steht. Ganz großen Dank auch dafür, dass per Verordnungen und diverser Androhungen konzertiert jegliches vernünftige Denken und kritisches Hinterfragen unterbunden und kriminalisiert wurde.

Diese, bei weitem nicht vollständige Danksagung, ist an konkrete Namen bzw. Personen gerichtet, die da sind :

Alexander Van der Bellen, Sebastian Kurz, Werner Kogler, Karl Nehammer, Rudolf Anschober, Wolfgang Mückstein, Alexander Schallenberg, Karoline Edtstadler, Gerhard Karner, Heinz Fassmann, Elisabeth Köstinger, Martin Kocher, 

wie auch in weiterer Folge :

Alma Zadic, Klaudia Tanner, Margarete Schramböck, Leonore Gewessler,  Wolfgang Sobotka, Sigrid Maurer

und auch mit freundlicher oppositioneller Unterstützung von :

Joy Pamela Rendi-Wagner samt dem Großteil der SPÖ-NA,

Beate Meinl-Reisinger samt dem Großteil der NEOS-NA,

nicht zu vergessen sämtliche ÖVP-Landeshauptleute

und natürlich nicht zu vergessen

Michael Ludwig, Peter Hacker, Thomas Szekeres u.v.a.

 

 

 

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht. 

(Zitat Papst Gregor der Große)

 

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht !

(Zitat Bertold Brecht)

 

Die nächsten Wahlen kommen bestimmt und all diese Namen und politischen Farben sollten bis dahin nicht in Vergessenheit geraten ! 

   
 
   
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
    WEITER